Aktuelle Vita, Stand 9/2016

Aktuelle Vita, Stand 9/2016

EIN LEBEN IN ZAHLEN

Geboren: 1974 in der Hansestadt Lübeck
Haarfarbe: Kupfer
Augenfarbe: Graugrün
Größe: 1,97 m
Staatsangehörigkeit: Deutsch
Sprachen: Deutsch (Muttersprache), Englisch (Fließend)
Dialekte: Norddeutsch, allgemein gutes Dialektverständnis
Führerschein:  B, BE, C1, C1E
Sonstiges: Küchenpsychologie (fortgeschritten), Gefährliches Halbwissen (Könner)

Mitglied im Bundesverband der Film- und Fernsehschauspieler e.V.
Mitglied der Deutschen Filmakademie

AUSBILDUNG

2000: Regie- und Schauspielworkshop bei Peter Zadek
1998 - 2001: Studium der Darstellenden Kunst, Hochschule für Schauspielkunst "Ernst Busch" Berlin
1995 - 1997: Studium der Politischen Wissenschaften, Otto-Suhr-Institut der Freien Universität Berlin
1995: Allgemeine Hochschulreife, Johanneum zu Lübeck

FILM & FERNSEHEN
 

2017

"Das Leben meiner Tochter" (AT), Regie: Steffen Weinert, Kino,  In Vorbereitung
"Tatort: Borowski und das Land zwischen den Meeren", Regie: Sven Bohse, Nord Film/NDR, TV
"Großstadtrevier", 31. Staffel, Rolle: Hannes Krabbe, Regie: Diverse, Letterbox Filmproduktion/NDR, TV

2016

"Die Pfefferkörner und der Fluch des Schwarzen Königs", Rolle: Krabbe, Regie: Christian Theede, Letterbox FP, KINO
"Großstadtrevier", 30.Jubiläumsstaffel, Rolle: Hannes Krabbe, Regie: Diverse, Letterbox Filmproduktion/NDR, TV
"NDR-Trailer für Sommer-Urlauber", Rolle: Diverse, Regie: Thomas Vöcks, NDR, TV

2015

"Der Rheinische Cowboy: Der Therapeut", Rolle: Psychiater, Regie: Lars Jessen, Molina/WDR, TV
"Der Maskenmann", Rolle: Ralf Maeck, Regie: Damir Lukacevic, Jumping Horse Film/ZDF, TV
"Großstadtrevier", 29.Staffel, Rolle: Hannes Krabbe, Regie: Diverse, Studio Hamburg/NDR, TV
"Jennifer - Sehnsucht nach was Besseres", Rolle: Hörmann, Regie: Lars Jessen, Eichholz Film/NDR, TV

2014

"Weissensee", 3.Staffel, Rolle: Walter Hühne, Regie: Friedemann Fromm, ARD, TV
"Offline", Rolle: Matthias/Heimdall, Regie: Florian Schnell, Filmakademie BaWü/Rat Pack, KINO
"Mordshunger: Maltesermädchen", Rolle: Onkel Paul, Regie: Marcus Weiler, Network Movie/ZDF, TV
"In Your Dreams", Rolle: Georg Happolt, Regie: Ralph Strasser, TV Plus/Southern Star Entertainment ltd., TV
"Paradies schlechte Laune", Rolle: Frank Richter, Regie: Matis Burckhard, SHORT
"Großstadtrevier", 28.Staffel, Rolle: Hannes Krabbe, Regie: Diverse, Studio Hamburg/NDR, TV

2013

„Unfinished Business", Rolle: German SWAT Officer, Regie: Ken Scott, New Regency Pictures, KINO
„Tatort: Butterfly – Im Schmerz geboren”, Rolle: Werner, Regie: Florian Schwarz, HR/ARD, TV
„Großstadtrevier", 27.Staffel, Rolle: Hannes Krabbe, Regie: Diverse, Studio Hamburg/NDR, TV
„The Missionary: The Wall", Rolle: Penck, Regie Baltasar Kormákur, HBO, TV
„Stromberg - Der Film", Rolle: Herr Bröker, Regie: Arne Feldhusen, Brainpool, KINO
„Some Engels“, Rolle: Max Baum, Regie: Sven Johne, XX.Werkleitz Biennal, VIDEOART

2012

„Der fremde Fotograf und die Einsamkeit", Rolle: Fotograf, Regie: Willy Hans, HFBK Hamburg, 3D-SHORT
„Großstadtrevier", 26.Staffel, 2.Block, Rolle: Hannes Krabbe, Regie: Diverse, Studio Hamburg/NDR, TV
„Die Zeit vergeht wie ein brüllender Löwe“, Rolle: Lukas, Regie: Philip Hartmann, FlumenFilm, KINO
„Mord mit Aussicht: Saat des Bösen", Rolle: Petri, Regie: Lars Jessen, Pro TV Produktion GmbH, ZDF, TV
Küstenwache: Geld oder Liebe", Rolle: Lotse Michelsen, Regie: Dagmar von Chappius, Opalfilm, ZDF, TV

2011

„Querschläger", Rolle: Axel, Regie: Kai Kinnert, FilmAb, FESTIVAL
„Mandy will ans Meer", Rolle: Norbert Jung, Regie: Tim Trageser, Granada TV/ZDF, TV
„Großstadtrevier", 26.Staffel, 1.Block, Rolle: Hannes Krabbe, Regie: Diverse, Studio Hamburg/NDR, TV
„Weissensee:" 2.Staffel, Rolle: Bernd, Regie: Friedemann Fromm, ARD, TV

2010

„Großstadtrevier", 25.Staffel, Rolle: Hannes Krabbe, Regie: Diverse, Studio Hamburg/NDR, TV
„Sohnemänner", Rolle: Uwe Barnsen, Regie: Ingo Haeb, Peter Rommel Film/ZDF, KINO
„Marie Brand und der Samariter", Rolle: Schröder, Regie: Marcus Weiler, eyeworks/ZDF, TV
„Tatort Niedersachsen: Schrei nicht", Rolle: Wenz, Regie: Friedemann Fromm, CineCentrum/ARD, TV
„Bastard", Rolle: Christian Schlüter, Regie: Carsten Unger, Maranto Film/SWR, KINO
„8GB - Ausgespielt", Rolle: Boris Inkassowitsch, Regie: Bent Grünitz + Sascha Andrews, FilmAb, FESTIVAL

2009

„Großstadtrevier", 24.Staffel, Rolle: Hannes Krabbe, Regie: Diverse, Studio Hamburg/NDR, TV
„Der Duft von Holunder", Rolle: Torsten "Torte" Schmidt, Regie: Petra Wagner, Filmpool/ARD, TV
„Soko Leipzig: Geisterhaus", Rolle: Sascha Gronau, Regie: Jörg Mielich, UFA/ZDF, TV
„Der Dicke: Nur mit Gewalt", Rolle: Rainer Pätsch, Regie: Oliver Dommenget, Studio Hamburg/ZDF, TV

2008

„Pastewka: Der Kratzer", Rolle: Heiner, Regie: Josef Orr, Brainpool TV GmbH/SAT1, TV
„Notruf Hafenkante: Liebe Deinen Nächsten", Rolle: Ulrich Schutzka, Regie: Jörg Schneider, ZDF, TV
„Soko Wismar: Von Haien und anderen Hechten", Rolle: Jonas, Regie: H.C. Blumenberg, CineCentrum, TV
„Was wollen Frauen wirklich", Rolle: Mario Lammerts, Regie: Thomas Nennstiel, Janus Film/SAT1, TV
„Kommissar Kluftinger: Erntedankfest", Rolle: Jakob Urban, Regie: Rainer Kaufmann, Nova Film/BR, TV
„Siebenstein: Rudi der Glücksrabe", Rolle: Kapitän Sörensen, Regie: Herwig Fischer, Studio TV/ZDF, TV
„Dutschke", Rolle: Günther Ehre, Regie: Stefan Krohmer, TeamWorx, TV,
„So glücklich war ich noch nie", Rolle: Bewährungshelfer, Regie: Alexander Adolph, Eikon Media, KINO
„66/67", Rolle: Zwinso, Regie: Ludwig + Glaser, Frisbee Film/ZDF, KINO
„Tatort: Borowski und die einsamen Herzen", Rolle: Ralf, Regie: Lars Jessen, Studio Hamburg, TV
„Großstadtrevier: Morgendliche Begleitung", Rolle: Schnitzler, Regie: Jan Ruzicka, Studio Hamburg, TV

2007

 „Die Schimmelreiter", Rolle: Kuddel, Regie: Lars Jessen, Mira Film, KINO
„Notruf Hafenkante: Franzi in Not", Rolle: Giering, Regie: Rolf Wellingerhof, Studio Hamburg/ZDF, TV
„Zwischen Heute und Morgen", Rolle: Manager, Regie: Fred Breinersdorfer, Nostro Film GmbH, KINO
„Die Helden aus der Nachbarschaft", Rolle: Attila Müller, Regie: Jovan Arsenic, Joroni Film, BERLINALE
„GSG 9 - Die Spezialeinheit", Rolle: PHM Markus Stein, Regie: Hans-Günther Bücking, Typhoon/Sat1, TV
„R.I.S. - Die Sprache der Toten", Rolle: Jochen Pfitzer, Regie: Michael Kreindl, Producers at Work/ Sat1, TV
„Zapruder", Rolle: Samy, Regie: Memo Jeftic, Dffb, SHORT
„Augenzeugin", Rolle: Manni Kaulitz, Regie: Marcus O. Rosenmüller, CineCentrum, TV
„Jana was here", Rolle: Dieter, Regie: Oliver Kienle, Filmakademie Ludwigsburg, SHORT
„Das Wunder von Berlin", Rolle: Sani, Regie: Roland Suso Richter, TeamWorx, TV
„Niete zieht Hauptgewinn", Rolle: Hans, Regie: Helmut Metzger, Ziegler Film, TV

2006

„Kleine Lichter", Rolle: Jakob, Regie: David Wnendt, HFF Konrad Wolf/ ARTE, TV
„Doppelmord", Rolle: Tom, Regie: Dana Linkiewicz, KHM Köln, SHORT
„Der Butler und die Prinzessin", Rolle: Lortimer von Knesewitz, Regie: Sibylle Tafel, Rheinfilm/Sat1, TV
„Underdogs", Rolle: Shell, Regie: Jan Hinrik Drevs, Wüste-Film, KINO
„Als Paul die Susanna traf“, Rolle: Der Abteilungsleiter, Regie: Lenn Kudrjawizki, Legrain Gmbh, SHORT
„Lucy“, Rolle: H.D. Käufer,  Regie: Henner Winkler, Schramm Film, KINO

2005

„Knallhart“, Rolle: Strippe, Regie: Detlev Buck, Boje Buck Produktion, KINO
„Neandertal“, Rolle: Bertram, Regie: Ingo Haeb, Peter Rommel Prod./ARTE/ZDF, KINO
„Wo der Pfeffer wächst“, Rolle: Norbert Nussbaum,  Regie: Hella Wenders, DFFB, SHORT
„Soko Wismar: Blind Date“, Rolle: Sobotzky,  Regie: Nils Wilbrandt, Cinecentrum/ZDF, TV
„Die Schrödinger-Verschiebung“, Rolle: Leo, Regie: Eric Esser, Assoziierte Produktion, SHORT

2003

Edel & Starck“, Rolle: Fidi, Regie: Bernhard Stephan, Phoenix Film/SAT, TV

2002

Familienbande“, Rolle: Axel, Regie: Stefan Krohmer, TeamWorx/ARD, TV
Detroit“, Rolle: Michi, Regie: Ludwig + Glaser, Dffb/ZDF, TV
Sie haben Knut", Rolle: Jens, Regie: Stefan Krohmer, Home Run Pictures/Alamode Film, KINO

HÖRSPIEL & FEATURE

2012

„Wurfsendungen: Zoff“, Rolle: Diverse, Regie: Stella Luncke, Deutschlandradio Kultur, RADI

2011

"Wallfahrt – Die Revolution fällt aus“, Roller: Rainer, Regie: Josef Maria Schäfers, SWR, RADIO

THEATER

2005

„Vom Limmatplatz zum Xenix", Rolle: Tom, Regie: Simon Jaquemet, Theaterhaus Gessnerallee, Zürich

2004

„Vom Vergnügen am Verschwinden", Rolle: Div., Regie: Monika Neun, Kaserne Basel
„Charlotte sagt Fliegen“ UA, Rolle: Boris, Regie: Tatjana Mischke, Studio des NTM
„Rose, Regen, Schwert und Wunde“, Rolle: Demetrius, Regie: Harald Fuhrmann, Pfalztour
„Minna von Barnhelm“, Rolle: Just, Regie: Christoph Roos, Nationaltheater Mannheim

2003

„Vorher/Nachher“, Rolle: Mann im Bild, Regie: Harald Fuhrmann, Studio des NTM
„Das kalte Herz“, Rolle: Holländer-Michel, Regie: Stephanie Moor, Nationaltheater Mannheim
„Die Räuber“, Rolle: Ratzmann, Regie: KD Schmidt, Nationaltheater Mannheim

2002

„Die Hamletmaschine“, Rolle: Hamlet, Regie: Stefan Grieshaber, Casino des NTM
„Shockheaded Peter", Rolle: Archivar, Regie: Dorothea Schroeder, Nationaltheater Mannheim

2000

„Kannibalen", Rolle: Onkel, Regie: Harald Fuhrmann, Berliner Arbeitertheater
„Peepshow", Rolle: Alfons, Regie: Sandrine Hutinet, Berliner Arbeitertheater

1999

„Gerettet“, Rolle: Barry, Regie: Grasina Kania, Maxim-Gorki Theater Berlin
 "Wolokolamsker Chaussee III", Rolle: Der Junge, Regie: Enrico Stolzenburg, BAT Berlin

1997

„Archeologia", Rolle: Der Freund, Regie: Harald Fuhrmann, Theater Lübeck
„Krieg“, Rolle: Stammheimer, Regie: Harald Fuhrmann, Theater Lübeck